Chorproben trotz Corona

Wir wissen, dass Ihr alle die Chorproben und die Chorgemeinschaft vermisst. Aber wir haben gute Nachrichten für Euch!

Seit dem 1. Juli sind Chorproben gemäß der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg nicht mehr verboten (davor waren sie ausschließlich anlassbezogen erlaubt). Das Ministerium für Wirtschaft und Kultur hat mittlerweile ebenfalls eine entsprechende Regelungen und Hinweise herausgegeben.

Hier die Links dazu:
Corona-Verordnung BaWü ab 1. Juli 2020: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
FAQ des MWK dazu: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-informationen-zu-corona/faq-oeffnungen-kunst-und-kultur/

Wir können also wieder “ganz normale” Chorproben abhalten, ohne Anlass, aber mit Auflagen. Chorproben fallen unter “Veranstaltungen” im Sinne der Corona-Verordnung. Das bedeutet:

  • bis zu 20 Teilnehmer:
    • Mindestabstand 1,5m
    • bekannte Hygieneregeln (Hände waschen oder desinfizieren, in die Armbeuge husten und niesen usw.)
    • kein Hygienekonzept
  • ab 21 bis 100 Teilnehmer:
    • Auflagen wie bis 20 Teilnehmer
    • Hygienekonzept erforderlich, muss aber nicht genehmigt werden

Auch wenn wir ziemlich sicher weniger als 20 Teilnehmer bei den Proben sein werden (auf dem Papier sind wir 22 Sänger, aber es fehlen ja immer welche), wollen wir ein Hygienekonzept erstellen.

Michael K. und Claus haben besprochen, dass wir am 17. Juli wieder mit den Proben beginnen wollen und das mal ausprobieren.
Wir treffen uns zur normalen Zeit 20.00h am kath. Gemeindehaus St. Elisabeth in Schwann, Enzstraße 14. Dort gibt es genügend Möglichkeiten, draußen zu proben. Ein Keyboard ist auch da, das auch draußen mit Strom versorgt werden kann. Bei schlechtem Wetter können wir auch im Gemeindehaus proben, Lüftungsmöglichkeiten sind genügend vorhanden. Bevorzugt werden wir draußen proben. Richtet Euch also auch kleidungsmäßig darauf ein.

Ganz wichtig: Es werden keine Notenblätter ausgegeben! Das ist Teil des Hygienekonzepts. Bitte kontrolliert, ob Ihr alle halbwegs aktuellen Notenblätter habt. Wem was fehlt, meldet sich bitte bei mir (Rolf L.), dann kann ich die Noten verschicken.

Damit wir jetzt nicht gleich nach zwei oder drei Proben wieder Pause ist, haben wir den Vorschlag, dass wir die Sommerpause dieses Jahr ausfallen lassen, auch wenn einige in der Zeit in Urlaub sein werden. Damit wir wissen, wieviele Sänger wann da sind, habe ich mal wieder einen Doodle vorbereitet:

https://www.doodle.com/poll/a5e3aw4aaf2wd6bq

Bitte tragt in dem Doodle bis Mittwoch, 15. Juli, ein, an welchen Terminen Ihr zur Probe kommen würdet und an welchen nicht. Dabei ist es egal, ob Urlaub oder gesundheitliche Gründe oder die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe oder anderes Euch von der Probe abhalten. Wichtig ist, dass wir wissen, wieviele Sänger an den einzelnen Terminen da wären.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass bitte wirklich jeder diesen Doodle bis Mittwoch bearbeitet, damit Michael schon für Freitag entscheiden kann, ob die Probe stattfinden kann. Ist ja auch ein Aufwand für Michael, das vorzubereiten.

Ich freue mich auf die Proben mit Euch!

Liebe Grüße
Rolf L.